Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 7. Juli 2010, 23:21

Vereinfachter Zugschluß

Hallo Einser,

der "vereinfachte Zugschluss" wurde ja in letzter Zeit in Threads mit anderen Themen immer mal wieder angesprochen.
Der Text im Signalbuch von 1935 lautete:

Zg5 Vereinfachtes Schlußsignal
Anbringung etwa in Höhe der Puffer. Dieses Signal dürfen führen:
einzeln fahrenden Lokomotiven, Reisezüge bis 12 Achsen, Güterzüge bis 30 Achsen, Züge auf Nebenbahnen, Übergabezüge und Triebwagen


Da ich heut ein passendes Schild und passende Wagen "zur Hand" hatte, hab´ ich mal ein paar Bilder gemacht.
Diese Zugschlusstafeln stammen ja schon aus der Länderbahnzeit und wurden einfach an den Puffer gehängt wie auf den ersten beiden Bildern zu sehen.
Als dann die wesentlich stabileren Hülsenpuffer eingeführt wurden, wurden spezielle Halter an die Pufferhülse genietet, später geschweisst, um die Schlussscheiben vorschriftsgemäß anhängen zu können.
Im Signalbuch von 1959 steht dann zum vereinfachten Schlußsignal, jetzt Zg4 genannt,:

Das Signal dürfen führen
Lokomotivzüge (auch einzeln fahrende Lokomotiven),
die Lokomotive am Schluß eines nachgeschobenen Zuges,
Güterzüge bis zu 250m Länge,
andere Züge, wenn es in der Streckenliste bestimmt ist,
Arbeitszüge,
Nebenfahrzeuge.


Hier war jetzt die Scheibe des vereinfachten Zugschluss am Zughaken hängend dargestellt.
So konnte man sich die Halter an den Puffern ersparen.

Zwischenzeitlich gibt es den vereinfachten Zugschluss nicht mehr.

Gruß aus Reutlingen
Michael
»Michael Staiger« hat folgende Bilder angehängt:
  • Zugschluss 018.jpg
  • Zugschluss 013.jpg
  • Zugschluss 018.jpg
  • Zugschluss 013.jpg
  • Zugschluss 002.jpg
  • Zugschluss 005.jpg
  • Zugschluss 007.jpg
  • Zugschluss 009.jpg

2

Donnerstag, 8. Juli 2010, 08:37

Hallo Michael,
vielen Dank für deinen Beitrag, habe mal wieder dazu gelernt. Ralf.
Eisenbahn-Modellbau in 1

3

Dienstag, 13. Juli 2010, 17:58

Vereinfachter Zugschluss ...

... gilt natürlich auch für allein fahrende Lokomotiven. Während des Aufenthaltes im AW Plaza hatte der Lokführer meiner E44 endlich mal Zeit, sich näher mit dem Signalbuch zu befassen. Endlich nutzt er nicht nur bei Tag, sondern auch bei Nacht vorschriftsmäßig Zg 4 und nicht mehr Zg 3. Das Ergebnis seht Ihr unten.

An dieser Stelle noch zwei Sätze zum Umbau. Neben einem neuen Decoder und einem passenden Lautsprecher wurde bei der Lok die gesamte Beleuchtung auf weiße LEDs umgestellt. Zugegeben, der Umbau war nicht ganz billig, aber zusammen mit dem neuen, aus meiner Sicht sehr realistischen Sound- und Betriebsprogramm in jedem Fall sein Geld wert. Von daher an dieser Stelle auch noch mal ein Dankeschön an das Team um Wolfgang Brinkmann, die solche Projekte in ihrer Freizeit realisieren.

Grüße Jan
»Jan Hentschel« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG5362.jpg
  • CIMG5359.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jan Hentschel« (13. Juli 2010, 18:00)