Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Peter Fiedler« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Peter Fiedler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 573

Wohnort: Land Brandenburg

Beruf: erlernt:E-Lokf?hrer

  • Nachricht senden

1

Samstag, 10. März 2012, 19:10

Oberleitung Streckenmast Ep.2u.3

Hallo allerseits,

neu in meinem Angebot ist ein Streckenmast der Regelbauart von 1928 . Wie immer bei mir komplett aus Messing. Der Mast ist als Fertigmodell und als Bausatz erhältlich.
Als Bausatz vor allem deshalb weil ein anpassen an die individuellen Gegebenheiten deutlich einfacher ist.(Auslegerlänge)
Prinzipiell ist der Mast mit verändertem Ausleger sogar bis Epoche 5 verwendbar.

Eine E-Lok sollte unter Fahrdraht fahren. Eine schon bestehende Anlage komplett nach zurüsten ist ein nicht unerheblicher Aufwand. Nur einen Teil mit Fahrdraht zu versehen geht da schon leichter.
Auf meiner Anlage sollen nur zwei Durchfahrgleise im Bahnhofsbereich und ein Gleis ringsherum Fahrleitung bekommen. Rangier, Abstellgleise und das BW bleiben aussen vor.

Infos zum original Mast:
diese Masten wurden grundsätzlich einbetoniert.
Isolatortyp EzsN 28
Mastabstand 75m (Spur1 2,34m)
Die wahrscheinlich letzten Masten in Deutschland standen bis vor kurzem bei Garmisch.
Farbe in Epoche 2 (RAL 7008 (Khaki)
Farbe ab Epoche 3 DB-Stoffnummer 601 / DR-Ost RAL 7011 (Eisengrau)

Weitere Informationen auf meiner Homepage ,auch unter Zubehör gibt es Neues.

Gruß Peter Fiedler



http://www.modellbauhandel-fiedler.de
»Peter Fiedler« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mast1.jpg
  • Mast2.jpg
Modellbau Messingprofile und

Zubehör für Spur 1

Ich fahre Epoche II

  • »Schlepp_Tender« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 381

Wohnort: Made in Austria

Beruf: Dipl.MMC, Weichenbauer, PixelAkrobat

  • Nachricht senden

2

Samstag, 10. März 2012, 20:46

Na endlich

Hallo Peter, SUPER und Danke, Du hast so manchen *Stromjammerer* erhört.

Ist im Sockel ein Gewindestift angebracht? oder wie soll man den montieren? Wird es Fahrdrähte auch von Dir geben?

Na da hat dann bald mal meine *Kiss´sche* E110 Masten und Leitungen über ihren Bügeln. Sehr gut!

L.G. aus den Voralpen
Federzungen-Weichen mit Format!

  • »Peter Fiedler« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Peter Fiedler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 573

Wohnort: Land Brandenburg

Beruf: erlernt:E-Lokf?hrer

  • Nachricht senden

3

Samstag, 10. März 2012, 21:07

Hallo Peter,

entweder den Mastfuß mit Holz-Messingelektroden auf der Anlagenplatte verschweißen oder deinen Superkleber nehmen =) .

Spaß beiseite, der Mastfuß ist für ein 3mm Innengewinde vorbereitet.Beim Fertigmodell ist das schon drin,Selbstbauer müssen selber schneiden.


Gruß Peter





http://www.modellbauhandel-fiedler.de
Modellbau Messingprofile und

Zubehör für Spur 1

Ich fahre Epoche II

Beiträge: 1 311

Wohnort: Jena

Beruf: Freiberuflicher Projektmanager

  • Nachricht senden

4

Samstag, 10. März 2012, 23:56

Hallo Peter,

Klasse Maste - bin dabei! Das sind genau die, die ich für meine Höllentalbahn brauche.
Beste Grüße Holger Danz
IG Spur 1 Mitteldeutschland

Zu meinem Avatar: Mein "Tigerkind" beim Kinderfest - im Hintergrund ihr Papi :-)

  • »Peter Fiedler« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Peter Fiedler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 573

Wohnort: Land Brandenburg

Beruf: erlernt:E-Lokf?hrer

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 11. März 2012, 00:04

Hallo allerseits,
da mich einige Fragen zum Mast per Mail erreichten stelle ich die Antworten gleich hier mit rein.

> Hallo Peter,
>
> sehe das gerade im Forum. Tolle Sache!
>
> Will diese Punkte aber lieber per Mail anschneiden. Wenn Du willst, kannst Du ja auf der Homepage ergänzen:
>
> Im Mastfuß eine Gewindestange?


nein, Innengewinde ,Schraubenlänge kann dann nach Plattenstärke gewählt werden

> M4?
nein, vorgesehen ist M3 , M4 wäre aber auch noch möglich

> Muss man das Band selbst abwinkeln und Bohren?

nein, das dürfte ohne entsprechende Form auch kaum passgenau möglich sein

> Dto. die beiden Mast-U-Profile?

das Blechband wird zuerst in die U-Profile gelötet, dann 0,7mm Löcher bohren und Nieten ein löten

> Die Niet Imitationen einzeln einsetzen?

ja, 44 Stück außer dem Knotenblech oben,das ist ein Ätzteil

> Gibt`s Maße?
> (z.B. Höhe der Fahrdrahtlage)

na klar gibt es die,das Vorbild geteilt durch 32 (grins)
Ab Schienenoberkante :Masthöhe 275mm , Fahrdrahthöhe 190mm +/- 5mm

> Gibt`s Fahrdrahthalter?

sind bei mir nicht geplant,Seitenhalter und Y-Beiseil wurden m.W. erst um 1939 eingeführt.
Wer den Mast zusammen löten kann wird daran nicht scheitern.
>

Gruß Peter





http://www.modellbauhandel-fiedler.de
Modellbau Messingprofile und

Zubehör für Spur 1

Ich fahre Epoche II

6

Dienstag, 13. März 2012, 19:42

Weiteres Zubehör

Hallo Peter,

hab gerade Deinen genialen Epoche II OL-Mast gesehen..... ist da noch weiteres Zubehör in Planung?

Es reizt ja schon vielleicht mal eine Altbau-Elok unter den Fahrdraht zu stellen insbesondere wenn die Masten noch so schön daherkommen.

Gruß

Michael
Epoche 2, die DRG als weltgrößtes Unternehmen.......

  • »Tobias« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 207

Wohnort: Region Leipzig

Beruf: Verkehrsdisponent

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 13. März 2012, 19:56

Hallo Peter,

tolle Masten. Ich glaube im Frankenwald stehen auch noch welche. Aber nicht mehr lange es läuft dort im Moment der Umbau.

Tobias
Steuerung: Uhlenbrock Dais II-Zentrale, Daisy 2, PC-Software Rocrail, Fahrzeugdecoder ESU Loksound

  • »Peter Fiedler« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Peter Fiedler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 573

Wohnort: Land Brandenburg

Beruf: erlernt:E-Lokf?hrer

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 18. März 2012, 19:37

Bauanleitung Gittermast

Hallo allerseits,

nachdem nun einige Anfragen zum Gittermast gekommen sind bin ich über die positive Resonanz erfreut.

Wie schon an anderer Stelle erwähnt soll dem Modellbahner ermöglicht werden als preiswerte Alternative seinen Mastbedarf selbst herzustellen.

Alle Interessenten können mich per Mail anschreiben (nicht über das Forum). Sie bekommen dann von mir die Bauanleitung im PDF Format.

Somit ist es deutlich einfacher sich selbst ein Bild darüber zu machen ob man sich den Selbstbau zutraut.

Meine Mail Adresse : bestellung@modellbauhandel-fiedler.de

mfG P.Fiedler







http://www.modellbauhandel-fiedler.de
Modellbau Messingprofile und

Zubehör für Spur 1

Ich fahre Epoche II

9

Freitag, 23. März 2012, 18:06

Mast für viele Epochen

Hallo Peter,

Auf der Strecke Salzburg -Rosenheim stehen einige Masten seit 1927 und verschwinden erst im Jahr 2012

Also ein Mast der in viel Epochen passt, ich bastle an Österreichischen Siemens Masten, die auf der Salzkamergutstrecke seit 1924 stehen.

Aber auch dort fallen heuer die fillegranen Eisenmasten und werden duch fette Betonmasten ersetzt,

Anbei ein Foto vor Traunstein am 22.März 2012,

Schönen Tag,

Robert
»Hadeo« hat folgendes Bild angehängt:
  • Mast_Salzburg_Rosenheim_03_2012_a.jpg

Ähnliche Themen