Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »kalaharix« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kalaharix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 667

Wohnort: Hessen - Niedersachsen (WTM)

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 2. Juli 2013, 14:12

Bahnhof Sommerburg

Hallo

nach langem Planen und Ideen sammeln beginnt bei mir nun endlich die Bauphase :D

Mein Bahnhof Sommerburg entsteht - hier erstmal ein paar Daten dazu:

Kein konkretes Vorbild aber angelehnt an diverse Vorbilder, der Bahnhof könnte so oder so ähnlich existieren. Das Thema ist eine eingleisige Hauptbahn in der Epoche V mit Nebenbahn und für den Rangierbetrieb mit Industrieanschlüßen. Zusätzlich hat sich ein Museumsbahnverein hier niedergelassen und sorgt für regen Sonderzugeinsatz. Der Mindestradius im sichtbaren Bereich beträgt 232 cm, im Schattenbahnhof wird es eine Abstellgruppe mit geringerem Radius geben, nur für solo fahrende Loks.

Im Anhang mal ein Gleisplan des sichtbaren Teils

N=nördlicher Bahnhofskopf - S=südlicher Bahnhofskopf - I=Industrieanschlüße - N=Nebenbahn - H=Hauptbahn - Ha=Hafenanschluß

Leider habe ich kein geeignetes Gleisplanprogramm gefunden, deshalb nur als Handskizze.
Ich werde in loser Folge über den Werdegang berichten aber kein Video erstellen - mangels Kamera.
»kalaharix« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bahnhof Sommerburg.jpg
.
Gruß Uwe

Module/Segmentanlage im Bau - System Control 7/DCC++ - Rocrail/Rocweb - Epoche V - KBS 393
Meine Anlage - Bahnhof Sommerburg
Meine Videos

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »kalaharix« (3. Juli 2013, 11:24)


2

Dienstag, 2. Juli 2013, 17:06

Hallo Uwe,



... vermisse noch eine Info bezüglich der Anlagengröße ...

Wie groß ist der sichtbare Teil Deiner neuen Anlage und auch die Abmessungen des Schattenbahnhofes (Länge und Anzahl der Abstellgleise?) wären von Interesse ... eine Handskizze wäre da schon völlig ausreichend.

Werde Deinen weiteren Berichte über den Anlagenbau mit großer Aufmerksamkeit verfolgen! Nur zu ...



Gruß Wolfgang
Gruß Wolfgang

Spur-E1NS-Nebenbahn Epoche 3

Loknummern- und Fabrikschilder, Betriebsbücher von Dampflokomotiven ...

... der DRG + DB + Westfälische Landes-Eisenbahn (WLE).

  • »kalaharix« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kalaharix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 667

Wohnort: Hessen - Niedersachsen (WTM)

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. Juli 2013, 17:25

Hallo Wolfgang,

der Bahnsteig in Gleis 4 wird 6 m lang und in der 1. Baustufe werden die drei Gleise rechts einfach mit dem einen Gleis links (beim N) verbunden. Ergibt ein grosses Oval mit der Möglichkeit auch mal im Kreis zu fahren. Es soll aber vorbildorientierter Betrieb gemacht werden.

In der 2. Baustufe wird dann der Schattenbahnhof angepasst um vorhandenes Rollmaterial sinnvoll einzusetzen und abzustellen. Da kommt dann auch nach rechts ein weiterer Schattenbahnhof dazu für kurze Züge als Kopfbahnhof. Die Gesamtfläche, die zur Verfügung steht, sind etwa 11,5 m x 8 m. Die Anlage wird als Segmentanlage und teilweise als Modulanlage gebaut.
.
Gruß Uwe

Module/Segmentanlage im Bau - System Control 7/DCC++ - Rocrail/Rocweb - Epoche V - KBS 393
Meine Anlage - Bahnhof Sommerburg
Meine Videos

  • »holger« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 441

Wohnort: friesland

Beruf: IT-Betreuer

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. Juli 2013, 10:17

Moin,

Uwe, Respekt es geht los.... Versuch es dochmal mit Anyrail... Bis 50 gleisteile kostenlos... Ich finde es klasse...
Grüße aus Bayern Nähe hessische Grenze
Holger
Epoche 3 mit Kamera und Spaß am zu sehen.....

  • »kalaharix« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kalaharix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 667

Wohnort: Hessen - Niedersachsen (WTM)

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 3. Juli 2013, 10:31

Moin Holger,

die Gleisplanprogramme die ich kenne, auf den ersten Blick auch Anyrail, haben keine EWs/DKWs mit 3 m Radius und keine Bogenweichen mit 4,5 m Radius. Kann ich bei Anyrail eigene Weichen definieren? Beim überfliegen des Handbuches konnte ich nichts entdecken.

Was machst du in Bayern - Urlaub?
.
Gruß Uwe

Module/Segmentanlage im Bau - System Control 7/DCC++ - Rocrail/Rocweb - Epoche V - KBS 393
Meine Anlage - Bahnhof Sommerburg
Meine Videos

Beiträge: 1 171

Wohnort: Jena

Beruf: Freiberuflicher Projektmanager

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 3. Juli 2013, 10:36

Hi Uwe,

das wird ja ein richtig schönes Projekt - Glückwunsch! Auch zur Fläche auf welcher Du bauen kannst...
Beste Grüße Holger Danz
IG Spur 1 Mitteldeutschland

Zu meinem Avatar: Mein "Tigerkind" beim Kinderfest - im Hintergrund ihr Papi :-)

  • »michel« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 325

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Luftfahrt

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 3. Juli 2013, 10:37

Jetzt gehts los

Moin, Uwe,

na dann frohes Schaffen. Wenns auch keine Videos gibt, aber doch Fotos, oder?

Grüße aus NRW Nähe hessischer Grenze (kein Urlaub, Arbeit) ^^

Der Michel

  • »kalaharix« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kalaharix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 667

Wohnort: Hessen - Niedersachsen (WTM)

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 3. Juli 2013, 10:51

Hallo Michel,

Fotos wird es geben aber erst mal ist Weichen bauen angesagt, dann werde ich mal die Bahnhofseinfahrten auf Packpaper zeichnen (ich kenne da ein gutes Video zu :D ) und dann die Segmentkästen entwerfen um möglichst keinen Trennschnitt mitten in einer DKW zu haben.
.
Gruß Uwe

Module/Segmentanlage im Bau - System Control 7/DCC++ - Rocrail/Rocweb - Epoche V - KBS 393
Meine Anlage - Bahnhof Sommerburg
Meine Videos

  • »kalaharix« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kalaharix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 667

Wohnort: Hessen - Niedersachsen (WTM)

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 3. Juli 2013, 12:21

Weitere Daten

Hallo

aufgrund von Nachfragen mal ein paar weitere Daten.
Die Anlage wird über Rocrail gesteuert - das ermöglicht von "nur Überwachung" bis "vollautomatischer Betrieb" auch alle Zwischenstufen. Also z. B. Rocrail schaltet nur die Fahrstrassen aber ich fahre oder Rocrail fährt Züge nach Fahrplan und ich kann zeitgleich manuell rangieren oder den VT98 fahren oder.....

Die Steuerung erfolgt über die OpenDCC Z1, nur DCC mit extra Schaltstromkreis und x Boosterstromkreisen, da weis ich noch nicht wieviele. Die gesamte Anlage bekommt Rückmelder nach dem Stromfühlerprinzip, im Schattenbahnhof eventuell zusätzlich Lichtschranken zum punktgenauen Anhalten. Ein Wunschtraum wäre ein Drucktastenstellwerk der Bauart SpDrS60.

Da die Anlage in der Epoche V spielt ist das Stellwerk Nord stillgelegt und das Stellwerk Süd wird nur vom Museumsbahnverein genutzt. Die Anlage bekommt Lichtsignale nur Gleis 1 und die Abstellgleise kekommen Formsignale.
.
Gruß Uwe

Module/Segmentanlage im Bau - System Control 7/DCC++ - Rocrail/Rocweb - Epoche V - KBS 393
Meine Anlage - Bahnhof Sommerburg
Meine Videos

Beiträge: 2 070

Wohnort: Erfurt

Beruf: Systemprogrammierer

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 3. Juli 2013, 16:00

Hallo Kalaharix,
das liest sich gut, ein weiterer RocRail - Jünger.
Ich benutze es auch schon länger, allerdings in Verbindung mit einem überarbeitetem SRCP 0.8.2 Serverprogramm (Die SRCP 0.7.0 Unterstützung in RocRail ist aufgekündigt worden)
Es arbeitet mit selbstgebauter Hardwareunterstützung wegen genauer quarzgesteuerter Signale (DCC und Motorola) für den/die Booster.
MfG.

  • »Tobias« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 149

Wohnort: Region Leipzig

Beruf: Verkehrsdisponent

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 3. Juli 2013, 17:09

Hallo Uwe,

na da drücke ich dir fest die Daumen für ein gutes gelingen. Klingt alles sehr gut durchdacht von Dir. Ich weiß jetzt nicht ob OpenDCC auch Loconet kennt. Wenn ja könntest du ja auch das TrackControl von Uhlenbrock verwenden. Dieses ist dem SPR60 nachempfunden.

:thumbsup: :thumbup:

Tobias
Steuerung: Uhlenbrock Intellibox1, Daisy 2, PC-Software Rocrail, Fahrzeugdecoder ESU Loksound

  • »kalaharix« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kalaharix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 667

Wohnort: Hessen - Niedersachsen (WTM)

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 3. Juli 2013, 17:20

Hallo bbenning,

den SRCP kenne ich kommt aber für mich nicht in Frage. Wir hatten vor längerer Zeit auch mal Mailkontakt darüber.
.
Gruß Uwe

Module/Segmentanlage im Bau - System Control 7/DCC++ - Rocrail/Rocweb - Epoche V - KBS 393
Meine Anlage - Bahnhof Sommerburg
Meine Videos

  • »kalaharix« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kalaharix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 667

Wohnort: Hessen - Niedersachsen (WTM)

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 3. Juli 2013, 17:36

Hallo Tobias,

ich plane ja auch schon ein paar Jahre und habe mir viele Gedanken gemacht was ich machen will und was nicht.

Die OpenDCC Z1 unterstützt kein Loconet und das TrackControl ist mir zu aufwendig. Ich hatte vor vielen Jahren mal eine N-Anlage mit einem selbstgebauten Stelltisch, damals ohne PC-Unterstützung - einfache Logik-Gatter für die Taster-Abfrage - dicke Transistoren zum Schalten - handgemalte Stelltischfelder usw. Heute mit Farbdrucker und PC sollte das auch wieder möglich sein aber nicht in der 1. oder 2. Ausbaustufe....
.
Gruß Uwe

Module/Segmentanlage im Bau - System Control 7/DCC++ - Rocrail/Rocweb - Epoche V - KBS 393
Meine Anlage - Bahnhof Sommerburg
Meine Videos

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kalaharix« (4. Juli 2013, 13:17)


  • »ospizio« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 864

Beruf: Triebfahrzeugfortbewegungskünstler im Unruhestand

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 3. Juli 2013, 20:42

Bahnhof

Hallo Uwe,

Gefällt mir ganz gut.
Da lässt sich schöner Rangierbetrieb machen.

Gruss Wolfgang

  • »kalaharix« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kalaharix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 667

Wohnort: Hessen - Niedersachsen (WTM)

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 4. Juli 2013, 11:30

Bahnhof

Hallo Wolfgang,

da sich die gedachten Industrieanschlüße alle im Schattenbahnhof befinden, kann ich mir als Ladegut ja ausdenken was ich will. Die Beladungen werden nur meinem Wagenpark angepasst. Das Rangieraufkommen wird wohl hauptsächlich vom Museumsbahnverein verursacht, durch eigene Fahrzeuge und geliehene für Fahrtage usw.

ich habe mir für das ganze Konzept eine eingermaßen plausible Geschichte ausgedacht um alle Details auch zu begründen.
.
Gruß Uwe

Module/Segmentanlage im Bau - System Control 7/DCC++ - Rocrail/Rocweb - Epoche V - KBS 393
Meine Anlage - Bahnhof Sommerburg
Meine Videos

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kalaharix« (5. Juli 2013, 11:44)


  • »holger« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 441

Wohnort: friesland

Beruf: IT-Betreuer

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 4. Juli 2013, 23:21

Urlaub..

..genau...bei der Familie... Wäre gerne zum Stammtisch Wiesbaden Gefahren, aber habe leider am Freitag Abend e in Marc Knopfler Konzert.... Freue mich drauf... Stimmt, bei 3 Meter Radius Dkws Musst du improvisieren... Das kann Anyrail auch nicht...
Grußholger
Epoche 3 mit Kamera und Spaß am zu sehen.....

  • »kalaharix« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kalaharix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 667

Wohnort: Hessen - Niedersachsen (WTM)

  • Nachricht senden

17

Montag, 8. Juli 2013, 14:03

Schattenbahnhof 1

Hallo

ich habe mir mal Gedanken über meinen Schattenbahnhof gemacht, daraus ist folgendes entstanden
»kalaharix« hat folgendes Bild angehängt:
  • Sommerburg SB1.jpg
.
Gruß Uwe

Module/Segmentanlage im Bau - System Control 7/DCC++ - Rocrail/Rocweb - Epoche V - KBS 393
Meine Anlage - Bahnhof Sommerburg
Meine Videos

  • »kalaharix« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kalaharix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 667

Wohnort: Hessen - Niedersachsen (WTM)

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 16. Juli 2013, 15:57

Schattenbahnhöfe

Hallo

ich habe mal meine Schattenbahnhöfe weiter geplant und das Ergebnis hier angehängt.

Beide werden durch Hintergrundkulissen getarnt und sind nicht direkt einsehbar, wenn man vor der Anlage steht sieht man nur den Bahnhof Sommerburg. Dadurch will ich einen vorbildgetreuen Betrieb erreichen, nicht das man mit einem Blick alle Züge sieht und fertig.

Durch die Weichenverbindung im SB1 von W18 bis W16 kann ich die Züge von allen Gleisen in alle Gleise fahren lassen ohne große Rangiermanöver. Das Abstellgleis bei W14 nach links reicht für einen langen Zug (ca. 6m) und das Hauptgleis im SB2 dient dafür als Ziehgleis. Die Weichen im SB1 haben als Mindestradius 232 cm und im SB2 139 cm.
»kalaharix« hat folgendes Bild angehängt:
  • SB1und2.jpg
.
Gruß Uwe

Module/Segmentanlage im Bau - System Control 7/DCC++ - Rocrail/Rocweb - Epoche V - KBS 393
Meine Anlage - Bahnhof Sommerburg
Meine Videos

  • »holger« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 441

Wohnort: friesland

Beruf: IT-Betreuer

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 16. Juli 2013, 21:25

Schmunzeln...

... Am besten gefällt mir dein abstellbesen..... Gruß Holger
Epoche 3 mit Kamera und Spaß am zu sehen.....

  • »kalaharix« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kalaharix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 667

Wohnort: Hessen - Niedersachsen (WTM)

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 16. Juli 2013, 21:45

Schmunzeln...

Moin Holger,

der Besen erfüllt aber seinen Zweck, viele Abstellmöglichkeiten auf kleiner Fläche. :D
.
Gruß Uwe

Module/Segmentanlage im Bau - System Control 7/DCC++ - Rocrail/Rocweb - Epoche V - KBS 393
Meine Anlage - Bahnhof Sommerburg
Meine Videos