You are not logged in.

  • "aruff" started this thread

Posts: 68

Location: NRW

Occupation: iT Berater

  • Send private message

1

Wednesday, February 24th 2021, 10:13am

Beleuchtung Märklin Dreiachser

Hallo,
ich habe 2 Märklin Dreiachser aus der 55031.
Diese möchte ich beleuchten.
Bevor ich nun etwas selbst bastle, gibt es irgendwo fertige Stromabnehmer für diese Wagen oder Universal für Spur 1?
Die Beleuchtung selbst werde ich mit einer DCC LED Leiste ausführen.
Grüße
Andre

Posts: 193

Location: Brandenburg

Occupation: Dipl.-Ing FH

  • Send private message

2

Wednesday, February 24th 2021, 10:28am

Hallo Andre,

Rainer Hermann (Spur1 Werkstatt), baut in den Achshaltern Stromabnehmer ein.

kann nur ich empfehlen.

Gruß

Rolf

  • »hbw10« is a verified user

Posts: 499

Location: Deutschland

Occupation: Toning.

  • Send private message

3

Wednesday, February 24th 2021, 10:49am


  • "aruff" started this thread

Posts: 68

Location: NRW

Occupation: iT Berater

  • Send private message

4

Wednesday, February 24th 2021, 11:21am

Das ging ja schnell, danke.

Rolf, ich kann das bei Spur1 Werkstatt nicht finden.
Da hatte ich schon gesucht, aber eben ohne Erfolg.
Oder meinst Du die Pilzkontakte?

Heribert, habe ich schon bestellt.
Grüße
Andre

5

Wednesday, February 24th 2021, 12:18pm

Hallo,

Hier die Version von Rainer Herrmann, die Pilzkontakte sind echt klasse und viel besser als die Bleche:

https://www.spur1-werkstatt.de/dienstlei…lzkontakte.html

Gruß
Thorsten

  • "aruff" started this thread

Posts: 68

Location: NRW

Occupation: iT Berater

  • Send private message

6

Wednesday, February 24th 2021, 12:42pm

Super, nochmals Danke.
Ja, dieses Teile sehen nochmal besser aus.
Auch bestellt :)

Schade, diesen Suchtext habe ich nicht eingeben.
Bisher einfach nicht gefunden obwohl ich länger auf der Webseite gewesen bin.
Grüße
Andre

7

Wednesday, February 24th 2021, 2:02pm

Hallo,

ich möchte an dieser Stelle nur eine Sache schreiben. Es mag sein, dass das nur bei mir so ist und an mir liegt, aber:

Ich habe 4 × 4 kurze Personenwagen ohne Drehgestelle. 2 2-achsige Sets und 2 3-achsige Sets. Alles andere Wagen, aber alle gelenkt.

Die 2-achsigen Donnerbüchen sind mit Platinen + Decodern und Leuchtdioden ausgestattet. Bei einer roten Donnerbüchse (Schlusswagen) hat mir Dirk die Schlussleuchten ein- und die Platine ausgebaut.
Ich wollte erst schreiben: Nur die 3-achsigen Umbauwagen mit normalen Schleifkontakten, Glühlampen ohne Elkos leuchten noch einwandfrei. Aber auch die 3-achsigen Preußenwagen mit
normalen Schleifkontakten, LEDs und Elkos leuchten noch.

Aber die Donnerbüchsen mit den beschissenen Platinen + Decodern gehen mir so auf den Docht. Da verabschieden sich immer mehr. Von den roten Donnerbüchsen leuchtet gar nichts mehr (außer der
Schlusswagen ohne Platine) und von den grünen Donnerbüchsen leuchtet noch eine. Ganz selten leuchtet kurz eine zweite, rote Donnerbüchse. Auch wenn ich erneut die Adresse aufrufe und
die Beleuchtung aus- und wieder einschalte, leuchten die nicht mehr. Früher gingen die so mal wieder an.

Ich hoffe, es kommt mal wieder eine bessere Zeit, und Dirk oder sonst Jemand baut mir die dämlichen Platinen aus den Wagen aus. Sehr gerne darf derjenige die Platinen behalten.

Beleuchtungsplatinen (mit Digitaladressen) hassende Grüße

Wolli

This post has been edited 1 times, last edit by "Bahnwolli1461" (Feb 25th 2021, 1:02pm)


  • "aruff" started this thread

Posts: 68

Location: NRW

Occupation: iT Berater

  • Send private message

8

Wednesday, February 24th 2021, 2:29pm

Hmm, so ganz folgen kann ich Dir nicht.

Ich werde in die Märklin Dreiachser diese Streifen einbauen.
Lichtleiste

Dazu werde ich die Stromabnehmer von Märklin und /oder die von der Spur1 Werkstatt probieren. Links sind hier im Thread.
Die Stäbe wurden mit Puffer bestellt. Ich berichte dann.

Wenn Du mit deiner Lösung Probleme hast sind ja vielleicht die Stromabnehmer verdreckt oder nicht mehr anliegend.
Oder es gibt kalte Lötstellen. Eine LED Platine kann eigentlich nicht kaputt gehen.
Grüße
Andre

9

Wednesday, February 24th 2021, 3:53pm

Hallo Andre,

in den Preußenwagen habe ich ja auch Beleuchtungsplatinen. Da ist auch alles gut. Nur wenn da noch Decoder zum Ansteuern der Beleuchtung bei sind - wie in allen Donnerbüchsen -, dann bekomme ich Probleme.
Da ist mir die primitive Beleuchtung ohne Decoder und mit Glühlampen lieber.
Wenn die Beleuchtung über Decoder gesteuert wird, dann habe ich die Hasskappe auf. Ich brauche das nicht.

Beste Grüße

Wolli

  • "aruff" started this thread

Posts: 68

Location: NRW

Occupation: iT Berater

  • Send private message

10

Wednesday, February 24th 2021, 4:28pm

Hallo Wolli,

na, da bin ich mal gespannt.
Wie geschrieben, ich werde berichten.
Grüße
Andre

  • »MarcoShip« is a verified user

Posts: 942

Location: MS

Occupation: ...war mal was mit Seeschifffahrt

  • Send private message

11

Thursday, February 25th 2021, 10:56am

Stromabnehmer von Märklin und /oder die von der Spur1 Werkstatt

Guten Morgen,
solltest du - vielleicht eines Tages - deine Wagen mit Vorbild-gerechten, rückseitig profilierten Radsätzen (z.B. von Antal/Guido Schrock) ausrüsten wollen, so gibt es mit den Spur-1-Werkstatt Punktkontakten Probleme. Die Märklin'schen Schleifer laufen hingegen tadellos.
Grüße aus MS
Dieter

  • "aruff" started this thread

Posts: 68

Location: NRW

Occupation: iT Berater

  • Send private message

12

Thursday, February 25th 2021, 12:29pm

Guter Hinweis.
Ich habe beides bestellt.
Bin auch mal gespannt.
Grüße
Andre

Posts: 330

Location: Metronom-City Niedersachsen

Occupation: Freiberufler

  • Send private message

13

Thursday, February 25th 2021, 7:51pm



in den Preußenwagen habe ich ja auch Beleuchtungsplatinen. Da ist auch alles gut. Nur wenn da noch Decoder zum Ansteuern der Beleuchtung bei sind - wie in allen Donnerbüchsen -, dann bekomme ich Probleme.
Da ist mir die primitive Beleuchtung ohne Decoder und mit Glühlampen lieber.


Guten Abend,
bei z.B. den Hübner-Platinen der Hübner/Märklin Donnerbüchsen dürfte es nicht so schwer sein den Decoder auszubauen.
Ich selbst habe meine roten Donnerbüchsen außer beim BiF-Diesel Steuerwagen, der auch mit dem alten Decoder läuft, gleich mit den analogen Platinen nachgerüstet, die ich günstig bekommen konnte. Positiv ist die Passgenauigkeit und die dann auch funktionierende bereits vorbereitete Bühnenbeleuchtung. Negativ ist das bekannte Flackern, aber auch da ist noch Anschlussmöglichkeit für den passenden Puffer und Stauraum.
Wenn das gelbliche LED-Licht stört kann das relativ einfach ebenfalls geändert werden. Ich musste bei einem Wagen (BBitr) die LED-Anordnung ändern, obwohl laut Anleitung die Platine das bereits berücksichtigt hatte. Gut, es gibt heute raffiniertere Methoden der Beleuchtung einschliesslich der Nachahmung der Lampen, aber für den Kleinverbraucher ist die alte Hübner-Lösung mit kleinen Änderungen durchaus brauchbar.
In einen Preussenwagen habe ich die Platine von Modellbahn Schulz eingebaut. Für die Tegernsee-Umbauwagen nahm ich die Hübner Radsätze mit deren Drahtschleifern. Die Lösung der Spur1Werkstatt finde ich sehr gut.
Gruss
Jan

This post has been edited 3 times, last edit by "Janimann" (Feb 25th 2021, 8:01pm)