You are not logged in.

21

Wednesday, February 28th 2024, 9:58am

Apropos "Papendorf", vielleicht könnten Jürgen oder Djordje davon eine Maßstäbliche Skizze mit 1:9-Weichen machen um mal zu sehen auf welche Länge man in 1 kommt?
Hallo Michael,

da braucht es keine maßstäblich Skizze. ;-) Im Gleisplan sind Kilometerangaben auszumachen. Ziemlich genau von Weichenmitte zu Weichenmitte sind es 100 m, ergo 3,125 m in 1:32. Dann rechne noch eine ganze Weichenlänge dazu: 3,125 + 1,0 m = 4,125m.

Soll der Bahnsteig und der Bahnübergang auch dazu, dann nimmt man noch die dritte Kilometerangabe dazu. ;)

Kurzfassung: Der Bahnhof Papendorf ist rund 200 Meter im Vorbild lang, das ergibt 6 bis 7 m in 1:32.

Gruß
Djordje

  • »Günter Schmalenbach« is a verified user

Posts: 1,241

Location: Stadtilm-Ilmtal / Thueringen

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

22

Wednesday, February 28th 2024, 4:45pm

Hallo Michael ,

dies war nur ein Vorschlag .

Diese Landbahnhöfe waren immer sehr sparsam ausgerüstet meistens noch mit Reserveflächen für evtl. späteren Ausbau .

Das Umfahrgleis in dem Bahnhof Thürkow kann im Modell wesentlich kürzer gehalten werden . Am Ende liegt auch nur eine einfache Weiche , kann man noch nach hinten verschieben .

Das Ladegleis mit Kopf.-und Seitenrampe ist auch nur über die DKW und einfache Weiche angeschlossen . Wenn nötig wurden die Wagen auch von Hand verschoben .


ich habe das mal ganz einfach mit Hegob Weichen -DKW ausgelegt . die Länge ist großzügig max. 5,4 Meter .
passende Gebäude - Zubehör finden sich sicher bei Stangel und Anderen .

Mit etwas Geschick und Zeit könnte man aus einer Märklin T3 auch eine meckl. T4 machen

Grüße Günter
Günter Schmalenbach has attached the following images:
  • Bhf.jpg
  • Bhf.-Thürkow.-Gleisseite.jpg
  • Bhf.-Thürkow-Einfahrt-Umset.jpg
  • Bhf.-Thürkow--Kopf.jpg
Günter, Großhettstedt, Ilmtal

23

Wednesday, February 28th 2024, 6:28pm

Super gemacht. Prima. Bilder sagen mehr als tausend Worte.

Gruß aus Bonn

Jürgen Bumke