You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Husbert" started this thread

Posts: 87

Location: 24975 Husby

Occupation: Rentner

  • Send private message

1

Saturday, December 3rd 2022, 3:45pm

Elgershausen in Spur 1 3.0

Elgershausen
in Spur 1 3.0
Warum 3.0?
Michael Busse baute ihn 2007. Leider verstarb er 2018.

Ich habe damals, ich glaube 2014, ihn kontaktiert und Pläne von ihm erhalten. Zu der
Zeit baute ich ihn noch in Spur 0 mit allen Gebäuden (Abort, Wasserturm,
Kohlenhandlung)
2020 verkaufte ich die komplette Spur 0 mit allem Zubehör und widmete mich der Spur
1.Auf Elgershausen bin ich wieder durch Alexander Lösch gekommen (hier: Staberg)
Vor 4 Wochen begann ich mit der Erstellung. Mauerwerk (Modellkreationen) und Fenster/Türen
(Zapf) und 3 mm PVC-Platten. Heute war „Hochzeit“ Alle Wände wurden provisorisch verbunden
um einen Gesamteindruck zu erhalten.
Natürlich bleibt noch einiges zu tun.
Ich habe mich für die Planungsversion der hess. Staatsbahn entschieden die ein
Obergeschoß mit Fachwerk vorsah.
Bilder aus dem Netz zeigen bei allen Bahnhöfen der KNE eine Verkleidung mit Holz oder
Schiefer.


Einige
künstlerische Freiheiten habe ich mir vorbehalten. Wichtig ist der stimmige
Gesamteindruck.
Wird fortgesetzt.

Frohen 2. ADVENT.

Husbert
Husbert has attached the following images:
  • Elgershausen (1).JPG
  • Elgershausen (2).JPG

  • "Husbert" started this thread

Posts: 87

Location: 24975 Husby

Occupation: Rentner

  • Send private message

2

Tuesday, December 20th 2022, 8:02pm

Noch kurz vor dem Weihnachstfest ein Update zu Elgershausen.
Was besonders aufhält sind die Details z.B. die Türen des Schuppens und die teilweise Inneneinrichtung. Auch die Gefache bedürfen eines neuen Weißanstriches. Jedenfalls hat der FDL seinen Schreibtisch mit Telefon erhalten. Fotos beim nächsten mal.
Viel Spaß beim anschauen.
Schöne Weihnachten.
Husbert
Wird fortgesetzt.
Husbert has attached the following images:
  • Elgershausen-20.12.2022 (1).JPG
  • Elgershausen-20.12.2022 (2).JPG

Posts: 502

Location: Ruhrgebiet

Occupation: Ehemaliger Wissenschaftlicher Angestellter - Jetzt Zeitgenießer

  • Send private message

3

Thursday, December 22nd 2022, 7:05pm

Guten Abend Husbert,

ich finde dein Gebäude sehr ansehnlich und ordentlich gebaut. Viel Freude beim Weiterbau deiner Anlage.

Viele Grüße

Michael

  • "Husbert" started this thread

Posts: 87

Location: 24975 Husby

Occupation: Rentner

  • Send private message

4

Thursday, January 5th 2023, 7:54pm

Weiter geht's.
In der Zwischenzeit habe ich die Dächer aus Profilbrettern zugeschnitten und mit Scheinsparren versehen. Die Dächer für das Vordach und den Güterschuppen sind in altbewährter Weise mit Malerkrepp imitiert und schwarz gestrichen worden. Die Dächer vom EG werden sukzessive mit Wellblech eingedeckt was damals üblich und billig war. Kleine Unschönheiten müssen noch beseitigt werden.
Die Schornsteine werde ich nochmal erneuern müssen da sie mir so nicht gefallen. Der vom Hauptdach ist zu hoch ist und die Schornsteine sollen oben eine Krempe haben.
Eine Inneneinrichtung für den Raum des Stationsvorstehers ist eingebaut. Wenn die Beleuchtung installiert ist kann man durch das große Fenster den Raum ansehen. (Heizkörper und Möbel (Jaffa), eine Treppe zum Güterboden.

Zwischenfazit: Wenn man ohne strukturierte Bauanleitung baut (die ja nicht vorhanden ist) kommt es ab und an zu Abweichungen was immer eine Neuanfertigung nach sich zieht. Es ist unglaublich was ein halber Millimeter Abweichung auf 50 cm ausmacht. So ist es mir einige Male passiert das ich aufgeklebte Mauersteine mit Gewichten beschwert hatte und nach dem Trocknen sah das sich die Pappe ein klein wenig verschoben hatte. Danach habe ich bei Flächen einen Anschlagwinkel benutzt.
Man lernt nie aus.
Wird fortgesetzt.
Husbert
Husbert has attached the following image:
  • Elgershausen-21.jpg

This post has been edited 2 times, last edit by "Husbert" (Jan 24th 2023, 9:30am)


  • "Husbert" started this thread

Posts: 87

Location: 24975 Husby

Occupation: Rentner

  • Send private message

5

Tuesday, January 24th 2023, 9:43am

Letzte Folge
Die Gebäude sind fast fertig bis auf Dachrinnen und tw. Inneneinrichtung
Die Dächer sind abnehmbar, der Güterschuppen ist z.zt. nur angelehnt zwecks Ausstattung.
Das Dach vom Abort ist genau nach Bauplan, daher auch so schräg. Die Beschriftung vom Bahnhof und Abort fehlt noch (Männer, Frauen, Lager und Beamte auf der Stirnseite.)
Da das EG nach Normen gebaut wurde warte ich noch mit der Beschriftung. Dafür in Frage kommen Hoof, Balhorn, Breitenbach und Elgershausen. Bahnhof Emstal (heute Emstal-Sand) kommt nicht in Frage da dort umfangreiche Anbauten vorhanden sind.
Fazit: Es hat wiedermal Spaß gemacht.
Husbert
Husbert has attached the following images:
  • ELG (2).JPG
  • ELG (4).JPG
  • ELG (3).JPG
  • ELG (1).JPG

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 6,852

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

6

Tuesday, January 24th 2023, 9:46am

Hallo Husbert,

wunderschön!
Gruß aus
Michael

7

Tuesday, January 24th 2023, 7:56pm

Hallo Husbert,

das Bahnhofsgebäude ist sehr schön. Allerdings, wenn ich mir die Anmerkung erlauben darf, hast Du die Backsteine nicht in dem Verband des Vorbilds angeordnet. Bitte sehe dir doch mal das Original an:

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/c…reis_Kassel.jpg

Hier sieht man den Verband sehr deutlich. Siehe auch: https://www.bauprofessor.de/mauerwerksverband/

VG Bernhard

8

Wednesday, January 25th 2023, 8:39am

Naja, bevor man jetzt alle Steine einzeln mauert, nimmt man dann doch lieber eine von Zubehörherstellern angebotene Mauerplatte.

9

Wednesday, January 25th 2023, 9:40am

Gibt es auch fertig z.B. als Kreuzverband (siehe z.B. Bünnig: http://www.buennig-modellbau.de/1%20mauern%20zaeune.html)

VG Bernhard

  • "Husbert" started this thread

Posts: 87

Location: 24975 Husby

Occupation: Rentner

  • Send private message

10

Wednesday, January 25th 2023, 10:28am

Ja, das ist so eine Crux. Entweder sind sie sehr teuer oder sie lassen sich nicht gut verarbeiten oder sie gefallen mir nicht. Ich habe mich für die 3D-Kreativplatten entschieden. Die Farbgebung sprach mich an und on Kreuzverband oder nicht , wichtig ist der Gesamteindruck.
Es sei angemerkt das selbst der seelige Michael Busse auch keinen Kreuzverband hatte und der hat es sich lasern lassen.
Im Modellbau müssen eben immer Kompromisse eingegangen werden.
Ich habe mal einen Güterschuppen aus Holz gebaut, schönes Fachwerk als Unterkonstruktion und schon hat einer bemerkt das die Ecken doppelt waren obwohl die später unter der Verkleidung nicht sichtbar waren.
So ist die Welt. 8)

Nichts für ungut.
Husbert

11

Wednesday, January 25th 2023, 11:35am

Im Modellbau müssen eben immer Kompromisse eingegangen werden.
Klar, jeder muss die Kompromisse im Modellbau für sich schließen, die er für richtig hält.

VG Bernhard

Similar threads