You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • »Uwe G« is a verified user
  • "Uwe G" started this thread

Posts: 2,113

Location: Bayern

Occupation: Unruheständler

  • Send private message

1

Friday, December 1st 2023, 9:17am

Alternative zur KM1 System Radio

Guten Morgen,

meine System Radio (ist ja die Daisy 2 von Uhlenbrock) stellt sich nach ein paar Jahren mit wenig Einsatz als wenig praxistauglich dar. Zuerst habe ich die Akkus getauscht und nun war auf dem Display ausser ein paar Strichen nichts mehr zu sehen. Und jetzt geht gar nichts mehr, der Regler läd sich nicht mehr auf. Ich habe überlegt, das Display auszutauschen. Aber nach den schlechten Erfahrungen lasse ich das Teil in der Schublade liegen.....
Deswegen meine Frage: ich suche einen günstigen Ersatz um letztlich nur meine Drehscheibe zu steuern. Das kann auch gerne nur per Kabel funktionieren. Als Zentrale habe ich die SC7.
Günstig scheint es ja die Daisy 1 auf dem Gebrauchtmarkt zu geben. Die sollte ja genügen. Oder gibt es noch andere günstige Möglichkeiten? Wie gesagt, meine Anforderungsprofil ist sehr übersichtlich.

Danke und liebe Grüße aus dem verschneiten Bayerischen Schwaben

Uwe

2

Friday, December 1st 2023, 9:29am

X

This post has been edited 1 times, last edit by "Einsbahner" (Dec 1st 2023, 8:19pm)


  • »Tobias« is a verified user

Posts: 1,406

Location: Region Leipzig

Occupation: Bereitstellungsdisponent ICE-Werk Leipzig

  • Send private message

3

Friday, December 1st 2023, 7:46pm

Ein PIKO Smartcontroller light geht auch. Ist im Prinzip eine Daisy nur kann man keinen Funk nachrüsten.
Ich würde an deiner Stelle Uhlenbrock anschreiben, es gab bei den KM1 Systemradio eine Charge mit Displays, welche schnell defekt gehen können. Ich hatte das auch einmal. Uhlenbrock kann da sicher Ersatz liefern. Das Display ist im Gehäuse fest verschweißt, so das man das Gehäuse Oberteil mit tauschen muss. Wenn du das Systemradio nur Kabelgebunden benutzt dann kannst du gleich mit fragen ob man die eine Platine für die Kabelgebunde Version zusenden kann. Diese kannst du einfach tauschen, da die Funkplatine mit den Akkus nur gesteckt wird auf die Grundplatine. Eigentlich sind die Daisy/ KM1Systemradio zuverlässig.

Tobias
Steuerung: Uhlenbrock Intellibox2 NEO, Daisy 2, PC-Software Rocrail, Fahrzeugdecoder ESU Loksound

  • »Uwe G« is a verified user
  • "Uwe G" started this thread

Posts: 2,113

Location: Bayern

Occupation: Unruheständler

  • Send private message

4

Friday, December 1st 2023, 8:16pm

Hallo Tobias,
Danke dir..das ist ein guter Ansatz.

LG Uwe

5

Friday, December 1st 2023, 9:28pm

Naja …
so problematisch wie Tobias die Sache schildert, ist eine Reparatur nun auch wieder nicht! Ich habe schon bei meinen zwei RadioControl die Displays tauschen müssen. Mit einem scharfen Skalpell werden die vier Noppen vorsichtig von Ihrem (warm) plattgedrückten Rand befreit und schon kann man das Display entnehmen und durch ein Neues ersetzen. Die flexible Leiterbahn-Steckverbindung lässt sich auch vorsichtig lösen und auch wieder verbinden. Das Ersatz-Display kostet nicht die Welt (<20€) und kann mit einem nicht zu heißen Lötkolben, der die Restnoppen wieder etwas breitdrückt fixiert werden.
Diese Prozedur lässt sich nur nicht unzählige Male wiederholen, irgendwann wird wohl eine neue Gehäusehälfte fällig, zumal die verwendete OLED-Technologie der Displays eine relativ kurze Lebensdauer erwarten lässt - nach 5 - 7 Jahren sind die Displays am Ende, wohl auch relativ unabhängig von der realen Nutzungsdauer. So die Information vom Uhlenbrock-Service, was ich auch bei meinem sehr wenig genutzten Zweitregler bestätigen kann. Ob sich eine ähnlich überschaubare Lebensdauer auch bei OLED-TVs zeigen wird, bleibt abzuwarten!

Auch der Drehimpulsregler lässt sich mit entsprechender Löt- bzw. Entlöterfahrung selbst tauschen - ansonsten hilft der Uhlenbrock-Service gern weiter, allerdings mit saisonal unterschiedlichen Reparaturzeiten.

Soweit meine Erfahrungen, meint der Hatze

  • »Tobias« is a verified user

Posts: 1,406

Location: Region Leipzig

Occupation: Bereitstellungsdisponent ICE-Werk Leipzig

  • Send private message

6

Sunday, December 3rd 2023, 8:59am

Hallo Hatze,

ich habe mit dem Displaywechsel kein Problem gemacht, mir wurde nur von Uhlenbrock kein einzelnes Display zugesendet sonder eines mit neuem Oberteil. Mir wurde gesagt das, dass es nicht anders lieferbar ist. Mit deiner Methode geht es natürlich auch. Verschickt Uhlenbrock jetzt die Displays auch ohne Gehäusehälfte oder hast du eine andere Quelle für die Displays? Meine eigene Daisy übrigens funktioniert seit Jahren ohne Ersatzteiltausch bis auf die Akkus und es es ist ein sehr frühes Exemplar.

Tobias
Steuerung: Uhlenbrock Intellibox2 NEO, Daisy 2, PC-Software Rocrail, Fahrzeugdecoder ESU Loksound

7

Sunday, December 3rd 2023, 6:35pm

Hallo Tobias,

hier z.B.: TME
Das funktioniert einwandfrei. Habe davon schon eins eingebaut bzw. gegen das defekte Original getauscht.

Marc

8

Sunday, December 3rd 2023, 7:58pm

Hallo Tobias, hallo Marc,
ich habe mein Display im Juni diesen Jahres ausgetauscht und es wurde von Uhlenbrock ohne Gehäusehälfte geliefert - also nur das nackte Display! Und das, wenn ich mich recht erinnere für etwas unter 20,- € plus Versand.
Dagegen ist die Alternative, die Marc da nennt, mit einem Preis von 37,69 € Netto nicht gerade ein Schnapper!
Grüße vom Hatze